top of page

ÜBER ZITLOSE

ZUR BEZEICHNUNG 'ZITLOSE'

  

Zitlose ist mittelhochdeutsch und bedeutet zur Unzeit. Die Herbstzeitlose ist also ursprünglich die zur Unzeit (nämlich erst im Herbst) blühende Pflanze. Der Wandel zur heutigen Bedeutung zeitlos erfolgte erst viel später.

  

Wir nennen unseren Verlag und unsere Website zitlose aus drei Gründen so:

  

(1) Unsere Romane erscheinen zur Unzeit. Unsere anvisierten Autoren sind für einen Erstling schon ziemlich alt.

  

(2) Der Schwerpunkt des Verlags liegt auf zeitlosen Themen wie Liebesbeziehungen, nicht auf aktuelle gesellschaftliche und politische Probleme.

   

(3) Herbstzeitlosen sind giftig. Das möchten wir auch ein bisschen sein - so wie die giftigen Taranteln, die in Thomanns Roman Pizzicarella mia eine Rolle spielen, wenn auch eher eine verführende.

  

ZUR BEZEICHNUNG 'ZITLOSE'

  

Zitlose ist mittelhochdeutsch und bedeutet zur Unzeit. Die Herbstzeitlose ist also ursprünglich die zur Unzeit (nämlich erst im Herbst) blühende Pflanze. Der Wandel zur heutigen Bedeutung zeitlos erfolgte erst viel später.

  

Wir nennen unseren Verlag und unsere Website zitlose aus drei Gründen so:

  

(1) Unsere Romane erscheinen zur Unzeit. Unsere anvisierten Autoren sind für einen Erstling schon ziemlich alt.

  

(2) Der Schwerpunkt des Verlags liegt auf zeitlosen Themen wie Liebesbeziehungen, nicht auf aktuelle gesellschaftliche und politische Probleme.

   

(3) Herbstzeitlosen sind giftig. Das möchten wir auch ein bisschen sein - so wie die giftigen Taranteln, die in Thomanns Roman Pizzicarella mia eine Rolle spielen, wenn auch eher eine verführende.

  

ZUR BEZEICHNUNG 'ZITLOSE'

  

Zitlose ist mittelhochdeutsch und bedeutet zur Unzeit. Die Herbstzeitlose ist also ursprünglich die zur Unzeit (nämlich erst im Herbst) blühende Pflanze. Der Wandel zur heutigen Bedeutung zeitlos erfolgte erst viel später.

  

Wir nennen unseren Verlag und unsere Website zitlose aus drei Gründen so:

  

(1) Unsere Romane erscheinen zur Unzeit. Unsere anvisierten Autoren sind für einen Erstling schon ziemlich alt.

  

(2) Der Schwerpunkt des Verlags liegt auf zeitlosen Themen wie Liebesbeziehungen, nicht auf aktuelle gesellschaftliche und politische Probleme.

   

(3) Herbstzeitlosen sind giftig. Das möchten wir auch ein bisschen sein - so wie die giftigen Taranteln, die in Thomanns Roman Pizzicarella mia eine Rolle spielen, wenn auch eher eine verführende.

  

WARUM EIN EIGENER VERLAG?

  

Die Gründung eines eigenen Verlags bildet einen der heute möglichen Auswege, wenn es wegen des fortgeschrittenen Alters eines Autors schwierig bis unmöglich ist, bei einem etablierten Verlag unterzukommen. Viele Verlage kämpfen angesichts stetig sinkender Verkaufszahlen ums Überleben. Für manche ist es existenziell wichtig, dass einem erfolgreichen Erstling ein ebenso erfolgversprechender zweiter Roman folgt und der Autor nicht in der Zwischenzeit stirbt. Das klingt hart, aber auch wir würden bei qualitativer Gleichwertigkeit den Erstling eines jüngeren Autors vorziehen, wenn wir davon leben müssten. 

WARUM EIN EIGENER VERLAG?

  

Die Gründung eines eigenen Verlags bildet einen der heute möglichen Auswege, wenn es wegen des fortgeschrittenen Alters eines Autors schwierig bis unmöglich ist, bei einem etablierten Verlag unterzukommen. Viele Verlage kämpfen angesichts stetig sinkender Verkaufszahlen ums Überleben. Für manche ist es existenziell wichtig, dass einem erfolgreichen Erstling ein ebenso erfolgversprechender zweiter Roman folgt und der Autor nicht in der Zwischenzeit stirbt. Das klingt hart, aber auch wir würden bei qualitativer Gleichwertigkeit den Erstling eines jüngeren Autors vorziehen, wenn wir davon leben müssten. 

WARUM EIN EIGENER VERLAG?

  

Die Gründung eines eigenen Verlags bildet einen der heute möglichen Auswege, wenn es wegen des fortgeschrittenen Alters eines Autors schwierig bis unmöglich ist, bei einem etablierten Verlag unterzukommen. Viele Verlage kämpfen angesichts stetig sinkender Verkaufszahlen ums Überleben. Für manche ist es existenziell wichtig, dass einem erfolgreichen Erstling ein ebenso erfolgversprechender zweiter Roman folgt und der Autor nicht in der Zwischenzeit stirbt. Das klingt hart, aber auch wir würden bei qualitativer Gleichwertigkeit den Erstling eines jüngeren Autors vorziehen, wenn wir davon leben müssten.

 

 

NEUE AUTOREN IM ZITLOSE-VERLAG

  

Ab ca. Frühling 2025 planen wir, unseren Verlag für noch unbekannte Thurgauer Autorinnen und Autoren zu öffnen, die aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters (ca. 70+) wenig Chancen haben, mit einem Erstling bei einem etablierten, kommerziell ausgerichteten Verlag unterzukommen.

Die Bedingungen für eine Aufnahme in unserem Verlag werden wir zu gegebener Zeit hier publizieren.

Besten Dank für Ihr Interesse!

NEUE AUTOREN IM ZITLOSE-VERLAG

  

Ab ca. Frühling 2025 planen wir, unseren Verlag für noch unbekannte Thurgauer Autorinnen und Autoren zu öffnen, die aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters (ca. 70+) wenig Chancen haben, mit einem Erstling bei einem etablierten, kommerziell ausgerichteten Verlag unterzukommen.

Die Bedingungen für eine Aufnahme in unserem Verlag werden wir zu gegebener Zeit hier publizieren.

Besten Dank für Ihr Interesse!

NEUE AUTOREN IM ZITLOSE-VERLAG

  

Ab ca. Frühling 2025 planen wir, unseren Verlag für noch unbekannte Thurgauer Autorinnen und Autoren zu öffnen, die aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters (ca. 70+) wenig Chancen haben, mit einem Erstling bei einem etablierten, kommerziell ausgerichteten Verlag unterzukommen.

Die Bedingungen für eine Aufnahme in unserem Verlag werden wir zu gegebener Zeit hier publizieren.

Besten Dank für Ihr Interesse!

  

 

 

bottom of page